Die Salzlüge

Hätten Sie das gewusst?

  • Blutdruck erhöht sich nicht durch Salzkonsum, sondern sinkt. Denn Salz bindet Wasser, und ein erhöhter Wassergehalt im Körper weitet die Gefäße, wodurch der Druck zwangsläufig abfällt. Die Anti-Salz-Propaganda unterschlägt, dass die Blutgefäße einen flexiblen Querschnitt haben. Dieser muss sich streng dem Volumen anpassen, da sonst tödliche Gasembolien entstehen würden.
  • Wir essen täglich nicht zuviel, sondern zu wenig Salz. Empirische Studie hat einen durchschnittlichen Konsum von 6-7 g ergeben (im Gegensatz zu 10-15 g). Aber selbst große Mengen sind kein Problem, solange sich der Körper selbst regulieren kann mittels hypotonischem Wasser.
  • Salz ist lt. Makrobiotik das Lebensmittel mit der größten Yang-Energie, Zucker und Alkohol die Drogen mit der größten Yin-Energie. Da wundert es nicht, dass Alkoholiker, bzw. Süchtige aller Art, sowie Depressive kein Salz mögen. Bzw. nicht sie selbst, sondern ihre „Mitbewohner“ haben Angst vor Energiesammlung (yang). Salz ist deshalb eines der wichtigsten Hilfsmittel im Exorzismus. Jesus war hauptsächlich damit beschäftigt, Dämonen auszutreiben. „Habt immer genügend Salz in euch und haltet Frieden untereinander.“ (Mk 9:50). Was hat Salz mit Frieden zu tun? Es erhöht die Integrität der Persönlichkeit, es beendet die Spaltung („Ach, zwei Seelen wohnen in meiner Brust!“). Salz ist das Reaktionsprodukt zweier Gegensätze (Säure und Lauge) und somit Symbol für Harmonie.
  • Natrium(chlorid) ist nach Sauerstoff und Wasser die drittwichtigste Lebenschemikalie. Eine natriumarme Ernährung ist somit grundfalsch!
  • Natriummangel im Alter (Hyponatriämie) führt sehr häufig zu Schwindel und Sturz nebst Oberschenkelhalsbruch. Die Gruppe der Betroffenen hat gegenüber der Vergleichsgruppe einen 30% niedrigen Natriumhaushalt.
  • Gegenüber den verheerenden Folgen von elementarem Salzmangel kommt die Diskussion über Salzqualität  einer vorsätzlichen Irreführung gleich. Es gibt kein „giftiges“, bzw. „gesundes“ elementares Kochsalz, ebensowenig, wie es giftiges oder gesundes elementares Wasser, bzw. elementaren Sauerstoff gibt. Die angeblichen Spurenelemente sind erstens kaum nachweisbar und spielen zweitens für die oben beschriebenen Zusammenhänge keine Rolle. Hier waren also findige Geschäftemacher am Werk, die einen Mythos von dem „kostbaren Salz aus der Ferne“ erschaffen haben. Und die Branche zieht mit, denn Umsatz und Profit haben im Zweifelsfall Vorrang vor der Wahrheit.
  • Propaganda basiert auf der ständigen Wiederholung irrationaler Behauptungen. Diese lassen sich zwar mit Logik widerlegen, aber sobald sie sich einmal als „Konsens-Wahrheit“ durchgesetzt haben, werden sie nur noch von denjenigen öffentlich in Frage gestellt, die eh keinen Ruf, bzw. Arbeitsstelle zu verlieren haben; wodurch sich der Teufelskreis schließt, da es der Masse an Urteilskraft und -willen fehlt, um an Autoritäten (den sog. „Experten“, bzw. „Mietlingen“) zu zweifeln und sich eine eigene Meinung zu bilden.
  • Es gibt kein öffentliches Interesse an kostenlosen „Lösungen“. Auch die Alternativmedizin ist auf Patienten angewiesen. An Ihrer Gesundheit ist somit niemand interessiert – außer Sie selbst.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s